Algerien

 
 in Bearbeitung

 
 in Bearbeitung


Argentinien

Ersttagsbrief - "Kohle und Stahl - Staatliche Kohlenbergwerke von Rio Turbio und Hüttenwerke von Zapla, Provinz Jujuy"
  Die 20 Pesos Briefmarken zeigen eine Schaufel mit dem Emblem der Yacimientos Carboniferos Fiscales (YCF) und einen
Schmelz
tiegel mit dem Emblem der Fábricas Militares (FM). Das Schmuckmotiv des Briefumschlages zeigt die
gleichen Motive.
Im Ersttagsstempel sind ebenfalls die Logos der beiden Gesellschaften enthalten.
Entwertet in Buenos Aires, Argentinien - 1968


 
 Ersttagsbrief “Mineralien I“
Der Ersttagsbrief ist frankiert mit dem Satz Mineralien I und zeigt auf vier Briefmarken mit jeweils gleichem Wert die Mineralien
Schwefel, Rhodochrosit, Quarz in der Varietät Bergkristall und Pyrit. Der Briefumschlag ist in der Struktur des auf der
Briefmarke abgebildeten Rhodochrosit eingefärbt und enthält neben der Aufschrift Philatelie
Argentinien – Mineralien I das Logo der argentinischen Post. Der Ersttagsstempel zeigt einen Quarzkristall.
Entwertet in Buenos Aires, Argentinien - 2011



Ersttagsbrief “Mineralien II“
Der Ersttagsbrief ist frankiert mit dem Satz Mineralien II und zeigt auf vier Briefmarken mit jeweils gleichem Wert die Mineralien
Fluorit, Malachit, Quarz in der Varietät Amethyst und Achat. Der Briefumschlag ist in der Struktur des auf der Briefmarke
abgebildeten Fluorits eingefärbt und enthält neben der Aufschrift Philatelie Argentinien – Mineralien II das Logo der
 argentinischen Post. Der Ersttagsstempel zeigt eine Zeichnung der auf der Briefmarke abgebildeten Amethyststufe.
Entwertet in Buenos Aires, Argentinien - 2012


Australien


 Tatsächlich gelaufener Ersttagsbrief - “75. Jahrestag der Gründung von Broken Hill“
Der Brief ist frankiert mit einer 4.D Marke welche Bergbauanlagen von Broken Hill zeigen. Am rechten unteren Rand ist eine Erz-
Lore abgebildet. Am linken Markenrand sind Zeichnungen der Aborigines zu sehen. Das Motiv des Briefumschlages zeigt zwei
Bergmänner mitelektrischen Kopflampen an einem Bohrgerät bei der Vorbereitung von Bohrlöchern für Sprengladungen.
Entwertet in Adamstown, Australien - 1958

 
Ersttagsbrief - "Australische Edelsteine"
Auf den Briefmarken abgebildet sind die Mineralien 6c Chrysopras, 7c Achat, 8c Opal und 9c Rhodonit jeweils naturbelassen und
geschliffen. Das Schmuckmotiv des Briefumschlages zeigt typische Werkzeuge und Geräte der Edelsteinschürfer.
Entwertet in Burnie, Australien - 1973


 Ersttagsbrief - "Die Goldrausch-Ära"
Die Motive auf Briefmarken und Umschlag gehen auf den 1839 aus England ausgewanderten Maler Samuel Gill (1818 - 1880)
zurück. Verarmt war er wie tausend andere beim Ansturm auf die 1851 entdeckten reichen Goldfelder Victorias dabei
und hat mit seinen lebendigen Aufzeichnungen diese wilde Zeit festgehalten.
Entwertet in Burnie, Australien - 1981



 Ersttagsbrief - "100 Jahre Entdeckung der Blei-Zink-Silberlagerstätte Broken Hill"
Das Umschlagmotiv zeigt die Pachtung/Claimabsteckung der Erzader durch Charles Rasp, einen deutschen Auswanderer und
Entdecker der Lagerstätte. Auf der aufgedruckten Briefmarke ist eine Cerussit-Stufe von Broken Hill abgebildet.
Entwertet in Parramatta, Australien - 1983



 Ersttagsbrief I - "Gold-Wüste"
Wasser musste über große Entfernungen zu den Goldfeldern transportiert werden und war oft sehr teuer. Das Motiv des
Umschlages zeigt den Wassertransport zu den Goldfeldern nach Skizzen von Frederick Matthews Williams.
Entwertet in Coolgardie, Australien - 1992


 
Ersttagsbrief II - "Gold-Wüste"
Innerhalb weniger Monate entstand rund um Bayley's Claim eine Stadt. Für Tausende von Goldsuchern wurde Coolgardie
zur Heimat. Das Umschlagmotiv zeigt Geschäfte, Zeitungsredaktion und Amtsgebäude,
aus Leinwand und verzinktem Eisen erbaut.
Entwertet in Coolgardie, Australien - 1992



Ersttagsbrief III - "Gold-Wüste"
Vom Umschlagmotiv wird angenommen, dass hier die Mine von Kanowna, die auch als "Weiße Feder" bekannt ist, dargestellt wird.
Entwertet in Coolgardie, Australien - 1992


Ersttagsbrief IV - "Gold-Wüste"
In den späten 1890er Jahren beschäftigten die Bergbauunternehmen eine große Anzahl von Arbeitern, welche mit
schweren Maschinen
Golderz förderten. Die Bergleute arbeiteten 12 Stunden Schichten für ca. 3 Pfund
 pro Woche. Das Motiv zeigt Bergleute im Schacht.

Entwertet in Coolgardie, Australien - 1992



Ersttagsbrief - “ 150. Jahrestag der Eureka Stockade“
Auf der 50c Marke ist die Eureka-Stockade-Flagge abgebildet. Der Postsonderstempel zeigt ebenfalls ein entsprechendes
Symbol. Das Umschlagmotiv zeigt einen Goldsucher mit Waschpfanne und die Aufschrift Gold, sowie einen Hinweis
auf den Eureka-Kongress und eine Briefmarken- und Münzen-Ausstellung in Ballarat.

Entwertet in Ballarat, Australien - 2004

                                                                                                                                                                                                              Eureka-Stockade

Belgien

 
 Briefumschlag mit einer 10F Briefmarke aus dem Satz Belgische Exportgüter. Das Motiv zeigt einen geschliffenen
Diamanten sowie einen Bohrkopf. Im Postsonderstempel ist das Symbol eines Diamanten enthalten.
Entwertet in Geel, Belgien - 1983



Bolivien

 
 in Bearbeitung


 
Ersttagsbrief "Mineralien aus Bolivien"
Der Ersttagsbrief ist frankiert mit dem Satz Mineralien aus Bolivien. Die Motive der Briefmarken zeigen Andorit aus der Mine
San José bei Oruro (1.00Bs), Bismuthinit aus der Mine Tazna bei Potosi (1.50Bs), Amethyst aus der Mine Anahi bei
Santa Cruz (2.00Bs) und Kassiterit aus der Mine Chojlla, Süd Yungas La Paz (5.00Bs). Auf dem Umschlagmotiv
Platin von Colquechaca, Potosi. Auf allen Marken ist rechts oben das Logo des Ministeriums für Bergbau
und Metallverarbeitung zu sehen. Der Ersttagsstempel enthält ebenfalls dieses Logo.

Entwertet vom Ministerium für Bergbau und Metallverarbeitung, Bolivien - 2012



 Weiterer, tatsächlich gelaufener Brief mit dem Satz Mineralien aus Bolivien
Entertet in La Paz-Miraflores, Bolivien 2012


Bophuthatswana

Ersttagsbrief - "Marmor- und Edelsteinindustrie - Steinverarbeitung in Taung"
Der Brief ist mit einem Briefmarkensatz frankiert, von dem 3 Marken die Travertin-Verarbeitung (4c, 10c und 20c) und eine Marke die Sortierung /
Auswahl von Halbedelsteinen zeigt. Das Umschlagmotiv zeigt zwei Hände mit verschiedenen Halbedelsteinen, sowie einen eingefassten, Chalcedon.
Entwertet in Taung, Bophuthatswana - 1978


 Maxi-Karte "Impala Platinum Mine"
Die Maxi-Karte zeigt eine Luftaufnahme von Schachtanlage und Hüttenwerk der Impala Platin Mine in Rustenburg im Jahre 1984.
Die Karte ist mit einer 11c Briefmarke von 1984 frankiert und hat als Motiv einen Schmelzvorgang im Hüttenwerk.
Entwertet in Mmbatho, Bophuthatswana - 1984


Botswana

 
in Bearbeitung

 
 Ersttagsbrief I - "Mineralien aus Botswana"
Auf den Briefmarken sind die Mineralien Amethyst (1c), Achat (2c), Quarz (3c), Kupfer-Nickel-Erz (4c), Moosachat (5c), Achat (7c) und Stilbit (10c) abgebildet.
Auf dem Umschlag ein Motiv mit zwei Edelsteinschürfern mit einfachem Fördergerüst beim Abteufen eines Schachtes.
Entwertet in Gaborone, Botswana - 1974

 
Ersttagsbrief II - "Mineralien aus Botswana"
Auf den Briefmarken sind die Mineralien gebänderter Marmor (15c), Diamanten (20c), Chrysotil (25c), Jaspis (35c), Moos-Quarz (50c), Quarz, Var. Citrin (R.1) und
Chalkopyrit (R.2) abgebildet. Das Umschlagmotiv zeigt einen Edelsteinsucher bei der Suche nach den begehrten Steinen.
Entwertet in Gaborone, Botswana - 1974

Ersttagsbrief - “Frühgeschichtlicher Bergbau in Botswana“
Die Motive der Marken zeigen das Feuersetzen (5), die Förderung der Erze (10), den Erztransport (15), ein primitives Pochwerk (20), die
Verhüttung des Erzes (25), sowie hergestellte Werkzeuge und Gegenstände (35). Das Umschlagmotiv zeigt den frühgeschichtlichen
Bergbau mit Abbauort, Förder- und Wetterschacht.

Entwertet in Gaborone, Botswana - 1980



Brasilien

 
Maxikarte - "Edelsteine " zur Internationalen Thematik-Briefmarkenausstellung PORTUCALE 77 in Porto/Portugal
Die Karte ist mit drei Briefmarken gleicher Werte frankiert und zeigt die Edelsteine Smaragd, Aquamarin und Topas in
unterschiedlich geschliffenen Formen. Auf der Karte sind die gleichen Edelsteine in ihrer natürlichen Form abgebildet.
Entwertet in Sao Paulo, Brasilien - 1977


Canada

 
Echt gelaufener Ersttagsbrief - "100 Jahrfeier Britisch-Columbia" -
Auf der 5c Briefmarke ist ein Goldsucher mit Waschpfanne am Fluß abgebildet. Im rechten Teil ein Wappen mit der Flagge.
Das Schmuckmotiv des Briefumschlages zeigt neben dem Staatswappen von Britisch-Columbia indianische
Totempfähle sowie das Parlamentsgebäude.
Entwertet in Ottawa, Canada - 1950


 
 in Bearbeitung


 
 Ersttagsbrief - “Canadische Bodenschätze“
Der Briefumschlag ist frankiert mit 14c Marken welche als Motive Bergmänner bei Bohrarbeiten im Silber-Bergbau bei Cobalt, Ontario sowie einen
Schaufelradbagger im Bitumensand-Tagebau im Athabasca-Tal, Alberta zeigen. Auf dem Umschlagmotiv sind negativ gedruckte Abbildungen eines

Förderturms und eines Bohrturms zu sehen. Im Ersttagsstempel ist die Förderung der Bodenschätze schematisch dargestellt.

Entwertet in Ottawa, Canada - 1978

 
in Bearbeitung

 
 Ersttagsbrief - “Canadische Mineralien“
Die Motive auf den Briefmarken zeigen die Mineralien Gediegen Kupfer von Kamloops, Britisch Columbia; Sodalith von Bancroft, Ontario;
Goldnugget von Hunker Creek, Yukon; Galenit aus der Polaris Mine, Little Cornwallis-Island und Grossular aus der Jeffrey Mine, Asbestos.
Als Umschlagmotiv ist typisches Geologenwerkzeug und Gerät abgebildet. Im Postsonderstempel sind zwei gekreuzte Geologenhämmer vor
einem Globus mit dem Umriss von Canada und die Inschrift
"1842 –1992 - 150 Jahre Geologische Erkundung" enthalten.
Entwertet in Whitehorse, Canada - 1992

Ersttagsbrief - "Goldentdeckung am Yukon 1896 - 1996" - Klondike Goldrausch
Die erste Marke zeigt Skookum Jim Mason, den Entdecker der Goldvorkommen. Mit der Waschpfanne in der Hand steht er vor dem Dokument über die
Schürfrechte am Bonanza Creek und der stilisierten Zeichnung eines Frosches. Die zweite Marke zeigt einen Goldsucher mit einem kleinen Teil der
Ausrüstung auf dem Landweg, sowie Segelboote auf dem Lake Laberge. Die dritte Marke zeigt einen kanadischen Mountie - Superintendent
Sam Steel – Er steht vor einer Gruppe von Mounted Police Offizieren an der Yukon-Alaska Grenze und ist eine Hommage an alle Offiziere,
die weder gekauft noch eingeschüchtert werden konnten. Die vierte Marke  erinnert an Dawson-City, eine Goldgräberstadt, welche sich
innerhalb kürzester Zeit zur größten und vielleichtunterhaltsamsten canadischen Stadt westlich von  Winnipeg entwickelte.
Hier fanden die Goldsucher Abwechslung beim Kartenspiel und anderweitigem Amüsement. Die letzte Marke zeigt zwei
unterschiedliche Methoden der Goldgewinnung. Im Vordergrund ein Schürfer mit einer Rockerbox, im Hintergrund
über einer Karte von Yukon, Goldsucher welche das Gestein über ein Schleusensystem auf Gold
durchsuchen. Auf dem Umschlag sind weitere Goldgräbermotive zu sehen. Der
Ersttagsstempel soll wahrscheinlich eine Waschpfanne darstellen.
Entwertet in Dawson, Canada - 1996


 
 Ersttagsbrief – “Mineral- und Energie-Industrie“
Das Briefmarkenmotiv zeigt eine Erdölplattform, einen Schmelztiegel und ein Schaufelrad. Im Vordergrund ist die Silhouette einer Hacke ab-
gebildet. Auf dem Umschlagmotiv ist die Büste eines Bergmannes mit Helm und Kopflampe zu sehen.
Der Ersttagsstempel enthält eine Hacke.
Entwertet in Montreal, Canada - 1998

Chile

 
Ersttagsbrief - "Verstaatlichung der chilenischen Kupfer-Minen"
Das Umschlagmotiv zeigt Bergwerksanlagen, die Briefmarken einen Bergmann mit Helm und elektrischer Kopflampe,
welcher einen schweren Kupferbarren trägt.
Im Hintergrund ist die chilenische Flagge abgebildet.
Der Postsonderstempel enthält ebenfalls einen Kupferbarren.

Chile - 1971

 
Ersttagsbrief - "Internationale Kupfer-Konferenz" in Vina del Mar / Chile
Das Motiv der Briefmarke zeigt einen Schmelzkübel in der Kupferaufbereitung. Das Umschlagmotiv zeigt Darstellungen
aus der Kupferaufbereitung sowie typische Produkte aus Kupfer, im Postsonderstempel
das Symbol des Kupfers aus der Alchemie.
Chile - 1987


 
 Ersttagsbrief - "30 Jahre Verstaatlichung der Kupfer-Minen"
Auf der $400 Briefmarke sind mehrere Motive zum Thema Kupfer abgebildet. Zu sehen sind Tagebauanlagen mit
Fördergeräten, Schmelzkübel sowie diverse Fertigprodukte aus Kupfer. Der Briefumschlag zeigt Motive von
gewaltigen Tagebauanlagen vor dem Hintergrund der Anden, sowie Anlagen der Kupferaufbereitung,
im Postsonderstempel das Symbol des Kupfers aus der Alchemie.

Chile - 2001

Ersttagsbrief - "100 Jahre Kupferbergbau El Teniente"
Auf der $390 Briefmarke sind Minenarbeiter von früher und heute vor den Bergbauanlagen abgebildet. Weiterhin
ist ein Schmelzkübel sowie der Hinweis auf 100 Jahre CODELCO El Teniente und das Kupfersymbol aus der
Alchemie zu sehen. Auf dem Briefumschlag sind die Bergbauanlagen von El Teniente zu sehen.
Im Postsonderstempel ist das Kupfersymbol sowie der Schriftzug CODELCO El Teniente -
100 Jahre Zukunft Produktion abgebildet.
Chile - 2005


 
Ersttagsbrief - 100 Jahre Chuquicamata 1915  -  2015
Der Ersttagsbrief ist frankiert mit drei $500 Briefmarken aus dem gleichnamigen Satz. Die Motive der Marken zeigen
den chilenischen Präsidenten 1915 beim Startschuss zum Abbau der Lagerstätte, eine Ansicht der Kupfermine mit dem
weltgrößten Tagebau und  das 1943 eröffnete Theater auf dem Minengelände. Rechts auf dem Umschlag ist der 
Tagebau sowie der Ausgabeanlass abgebildet. Im Postsonderstempel ist das Minen-Emblem und der Ausgabeanlass enthalten.
Chile - 2015


 
Weiterer Ersttagsbrief - 100 Jahre Chuquicamata 1915  -  2015
 Der Ersttagsbrief ist frankiert mit weiteren drei $500 Briefmarken aus dem gleichnamigen Satz. Die Motive der Marken zeigen 
den 22 Jahre lang weltgrößtern Schaufelbagger, das Emblem der Mine am Eingangstor und die 1917 gegründte Katholische Pfarrei
El Salvador. Rechts auf dem Umschlag ist der Tagebau sowie der Ausgabeanlass abgebildet. Im Postsonderstempel
ist das Minen-Emblem und der Ausgabeanlass enthalten.
Chile - 2015


China, Volksrepublik

 
 Ersttagsbrief - "Mineralien aus der Volksrepublik China"
Auf den Briefmarken abgebildet sind die Mineralien 4 Auripigment, 8 Stibnit, 10 Cinnabarit und 20 Wolframit.
Volksrepublik China - 1982

 
Schmuckpostkarte zum "14. Weltbergbaukongress 1990" in Peking
Auf der aufgedruckten 4 CNY Briefmarke sind ein Globus mit der chinesischen Mauer, sowie Eisen & Schlägel abgebildet.
Das Schmuckmotiv der Karte zeigt die gleiche Abbildung verkleinert mit der Silhouette von drei
verschiedenfarbigen Bergleuten und einen Gebäudekomplex, vermutlich das Ministerium.
Volksrepublik China - 1990



Costa Rica

 
Rückansicht eines echt gelaufenen Einschreibebriefes von Costa Rica  nach Deutschland
  Der Umschlag ist auf der Rückseite zusätzlich mit einer 85 Col Marke aus dem Jahr 2004 frankiert, welche den Vulkan Arenal zeigt.
Costa Rica - 2012


Cuba

 
Ersttagsbrief - "8. Weltbergbaukongress 1974"
Auf der Briefmarke abgebildet ein Schutzhelm mit elektrischer Kopflampe. Im Postsonderstempel sind Hafenanlagen,
auf dem Umschlagmotiv Industrieanlagen dargestellt.
Entwertet in Havanna, Cuba - 1974

 
 Ersttagsbrief - "Mineralien"
Das Umschlagmotiv zeigt einen Schmelzkübel, der Briefmarkenblock zeigt die Beladung von Muldenkipper und den Ausfluss
der Kupferschmelze. Auf der Briefmarke selbst ist eine Erzstufe von gediegenem Kupfer abgebildet, die Überlandleitung
lässt den Hinweis auf Kupfer als Material für elektrische Leiter vermuten.
Entwertet in Havanna, Cuba - 2004


- Deutsches Reich - Bundesrepublik - Deutsche Demokratische Republik -
Deutschland nach der Wiedervereinigung

 
Schmuckpostkarte - "750 Jahre Deutscher Erzbergbau" in Freiberg/Sachsen
Auf dem Postkartenmotiv zwei Bergmänner in alter Tracht mit dem Wappen von Freiberg.
Im Hintergrund eine Ortsansicht von Freiberg, darüber der Bergmannsgruß. Die Briefmarke
ist ohne Bezug zum Thema, der Postsonderstempel enthält eine Freiberger Blende.
Entwertet in Freiberg, Deutschland - 1938


 
Ersttagsbrief - "Wohlfahrtsmarken - Helfer der Menschheit"
Auf dem Briefmarkensatz sind Motive aus dem Steinkohlenbergbau abgebildet. Die 7 Pf Marke zeigt einen Bergmann
mit 
elektrischer Grubenlampe, die 10 Pf Marke einen Bergmann mit Abbauhammer, die 20 Pf Marke einen
Bergmann am
Kohlenhobel und die 40 Pf Marke einen Bergmann (Anschläger) mit Lore am Füllort. Das
Schmuckmotiv des Briefumschlages zeigt einen
Bergmannmit mit elektrischer Grubenlampe.
Entwertet in Hildesheim, Bundesrepublik Deutschland - 1957

 
Ersttagsbrief - "Kohle - Brot der Industrie"
Auf dem Briefmarkensatz sind Motive mit Maschinen aus dem Braunkohlentagebau sowie einem Bergmann mit Abbauhammer
im Steinkohlenbergbau abgebildet. Das Motiv des Briefumschlages zeigt eine Schachtanlage und das Bergbauzeichen.
Entwertet in Ost-Berlin, Deutsche Demokratische Republik - 1957

 Frankierter und entwerteter Briefumschlag zur Deutschen Bergbau-Ausstellung 1958 in Essen
Auf dem Umschlag ein selbstgefertigter Aufkleber und vier Briefmarken, davon eine Marke aus dem Wohlfahrtsmarkensatz Kohlebergbau von 1957.
Die 10 Pf Marke zeigt
einen Bergmann mit einem Abbauhammer. Im Postsonderstempel sind Eisen & Schlägel enthalten.
Entwertet in Essen, Bundesrepublik Deutschland - 1958

 
Ersttagsbrief - "200 Jahre Bergakademie Freiberg"
Auf den Briefmarken abgebildet sind mittelalterliche Bergbaumotive der Erzgewinnung und Verhüttung, sowie
die Mineralien Proustit und Schwefel. Den Briefumschlag zieren Schlägel & Eisen und das metallurgische Hüttenbesteck.
Entwertet in Mansfeld, Deutsche Demokratische Republik - 1965


Ersttagsbrief - "Fortschritt in Technik und Wissenschaft"
Einzige Briefmarke der "alten" Bundesrepublik Deutschland mit einem Motiv aus der Mineralogie. Abgebildet sind
Kristallmodelle der Blei-Zink-Erze Galenit (PbS) und Sphalerit (ZnS) sowie ein Hinweis auf den tausendjährigen
Harzer Bergbau. Das Umschlagmotiv zeigt Grubenlampe, Hacke, Erzstufe, Kristalle und die
Andeutung eines Stollens.
Entwertet in Bonn, Bundesrepublik Deutschland - 1968

 
 Weiterer, echt gelaufener Ersttagsbrief - "Fortschritt in Technik und Wissenschaft"

 
Ersttagsbrief I - "Schöne Minerale der DDR"
Abgebildet sind 5 Pf Erythrin von Schneeberg/Erzgebirge, 15 Pf Galenit von Neudorf/Harz und 50 Pf Silber von Freiberg.
Das Umschlagmotiv zeigt die Bergakademie Freiberg.
Entwertet in Ost-Berlin, Deutsche Demokratische Republik - 1969


 
Ersttagsbrief II - "Schöne Minerale der DDR"
Abgebildet sind 10 Pf Fluorit von Halsbrücke, 20 Pf Rauchquarz von Lichtenberg, 25 Pf Calcit von Niederrabenstein.
Das Umschlagmotiv zeigt die Bergakademie Freiberg.
Entwertet in Ost-Berlin, Deutsche Demokratische Republik - 1969


 
Ersttagsbrief I - "Minerale der DDR - Aus den Sammlungen der Bergakademie Freiberg"
Abgebildet sind 5 Pf Gips von Eisleben, 20 Pf Malachit von Ullersreuth/Vogtland, 50 Pf Proustit von Schneeberg/Erzgebirge
Entwertet in Ost-Berlin, Deutsche Demokratische Republik - 1972


 
Ersttagsbrief II - "Minerale der DDR - Aus den Sammlungen der Bergakademie Freiberg"
Abgebildet sind 10 Pf Zinnwaldit - Zinnwald/Erzgebirge, 25 Pf Amethyst - Wiesenbad/Erzgebirge, 35 Pf Halit - Merkers/Rhön
Entwertet in Ost-Berlin, Deutsche Demokratische Republik - 1972


 
Echt gelaufener Schmuckbrief - "Tag des Bergmanns der DDR"
Frankiert mit 5Pf Briefmarke, Motiv Gips von Eisleben, entwertet durch Sonderstempel mit Bergwerksanlagen und dem
Hinweis auf das Buntmetallzentrum Sangerhausen. Auf dem Briefumschlag ein Motiv mit Bergmann vor dem Förderturm.
Entwertet in Sangerhausen, Deutsche Demokratische Republik - 1972


 
Echt gelaufener Ersttagsbrief I - "Minerale aus den Sammlungen der Bergakademie Freiberg" -
Das Motiv des Briefumschlages stellt eine Quarz-Kristallstufe dar. Auf den Briefmarken abgebildet sind 10Pf Bandjaspis,
Gnandstein; 15Pf Rauchquarz, Pechtelsgrün; 20Pf Topas, Schneckenstein und 25Pf Amethyst, Geyer.
Entwertet in Ost-Berlin, Deutsche Demokratische Republik - 1974


 
Echt gelaufener Ersttagsbrief II - "Minerale aus den Sammlungen der Bergakademie Freiberg" -
Das Motiv des Briefumschlages stellt eine Quarz-Kristallstufe dar. Auf den Briefmarken abgebildet sind die Mineralien
35Pf Aquamarin, Irfersgrün und 70Pf Achat, St.Egidien.
Entwertet in Ost-Berlin, Deutsche Demokratische Republik - 1974

 
Echt gelaufener regionaler Schmuckbrief zur Kreis-Briefmarkenausstellung 1974 - "75 Jahre Kalibergbau in Bleicherode" -
Frankiert mit 25 Pf Briefmarke, Motiv Calcit von Niederrabenstein. Den Briefumschlag zieren Bergwerksanlagen
 und Bergbauzeichen. Der zusätzliche Sonderstempel hat einen Hinweis auf die
Untertagebeförderung des Briefes von Bleicherode nach Kleinbodungen.
Entwertet in Bleicherode, Deutsche Demokratische Republik - 1974


 
 Regionale Schmuckpostkarte Verein für Briefmarkenkunde anlässlich 65 Jahre Verein für Briefmarkenkunde e.V. Siegen
Das Schmuckmotiv zeigt die Siegerländer Originale Henner und Frieder. Im Postsonderstempel ist eine stilisierte
Briefmarke mit dem Siegener Krönchen - Wahrzeichen der Bergbaustadt Siegen - abgebildet.
Die 30 Pf Briefmarke hat keinen Bezug zum Bergbau.
Entwertet in Siegen, Bundesrepublik Deutschland - 1974
 
 
 Ersttagsbrief - "Industrie und Technik"
Teil eines Satz von 12 verschiedenen Motiven aus Industrie & Technik.
Das Schmuckmotiv des Umschlages zeigt einen Braunkohlenförderbagger, auf der Briefmarke ist da
s
Schaufelrad
eines
solchen Baggers abgebildet.
Entwertet in Bonn, Bundesrepublik Deutschland - 1975

Abgebildet ist ein mit Erz beladener Grubenhunt vor einem Stolleneingang. Entwertet wurde die 40 Pf Briefmarke, die im
Motiv als Stahlträger ausgebildete Großbuchstaben für die Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl zeigt,
durch einen Sonderstempel mit den Siegerländer Originalen Henner & Frieder.
Entwertet in Siegen, Bundesrepublik Deutschland - 1976


 
Regionale Postkarte (Ganzsache) - "30 Jahre Sowjetisch-Deutsche Aktien-Gesellschaft WISMUT"
Das Motiv zeigt einen Bergmann mit einer "strahlenden" Uran-Erzstufe, dahinter eine Friedenstaube.
Deutsche Demokratische Republik - 1977


 
Ersttagsbrief - "Paradetrachten aus dem Berg- und Hüttenwesen des 19. Jahrhunderts"
Abgebildet sind 10 Pf sächsischer Berghauptmann, 20 Pf Freiberger Hüttenmann, 25 Pf Bergakademist und 35 Pf Oberberg-
hauptmann. Links über dem Schriftzug des Ausgabeanlasses befinden sich Schlägel und Eisen, sowie das
metallurgische Hüttenbesteck. Entwertet wurden die Marken durch den Ersttagsstempel mit dem Motiv einer Grubenlampe
(sogenannte Freiberger Blende).
Entwertet in Ost-Berlin, Deutsche Demokratische Republik - 1978

 
Schmuckbrief - "Tag des Bergmanns und Energiearbeiters 1978"
Das Umschlagmotiv zeigt den Ort Sangerhausen, im Hintergrund die Anlagen des Kali-Bergbaus. Frankiert mit 25 Pfennig
Briefmarke Bergakademist in Paradeuniform - 19.Jh. Entwertet mit Sonderstempel Bergmann mit elektrischer Kopflampe.
Entwertet in Sangerhausen, Deutsche Demokratische Republik - 1978


 
Ersttagsbrief - 800. Todestag der Hildegard von Bingen -
U. a. erkannte Hildegard von Bingen im Mittelalter die Mystik der heilenden Kräfte der Edelsteine, Diamanten und Mineralien.
Motive auf Umschlag, Briefmarke und Ersttagsstempel zeigen Hildegard von Bingen beim lesen der Schriften.
Entwertet in Bonn, Bundesrepublik Deutschland - 1979

 
Echt gelaufener Ersttagsbrief - "Industrie und Technik"
Teil eines Satz von 4 verschiedenen Motiven aus Industrie & Technik.
Briefmarke und Schmuckmotiv des Umschlages zeigen einen Löffelbagger, wie er auch in Bergbau und
Steinbruchbetrieben zum Einsatz kommt.
Entwertet in Bonn, Bundesrepublik Deutschland - 1979

 
Echt gelaufener Ersttagsbrief - "Industrie und Technik"
Teil eines Satz von 4 verschiedenen Motiven aus Industrie & Technik.
Briefmarke und Schmuckmotiv des Umschlages zeigen einen Radlader, wie er auch in Bergbau und
Steinbruchbetrieben zum Einsatz kommt.
Entwertet in Bonn, Bundesrepublik Deutschland - 1979


 
 Ersttagsbrief -  "100 Geburtstag von Alfred Wegener - Theorie der Kontinentalverschiebung"
Umschlagmotiv und Briefmarke zeigen die Darstellung der Kontinentalverschiebung, der Ersttagsstempel enthält
ein Konterfei von Alfred Wegener 1880 - 1930
Entwertet in West-Berlin, Bundesrepublik Deutschland - 1980

 
Regionaler Schmuckbrief - "30 Jahre Kupferproduktion - Thomas Münzer-Schacht Sangerhausen"
Frankiert mit zwei Briefmarken des Satzes Paradetrachten aus dem Berg- und Hüttenwesens von 1978. Auf dem Briefumschlag
die Anlagen des Thomas-Münzer-Schachtes. Entwertet durch einen Sonderstempel mit dem Konterfei von Thomas Münzer
Entwertet in Sangerhausen, Deutsche Demokratische Re
publik - 1981


 

Regionaler Schmuckbrief - "Briefmarken- und Münzen-Tauschbörse Südwestfalen" in Siegen
Das Umschlagmotiv zeigt die 1925 stillgelegte Marienhütte in Eiserfeld, entwertet wurden die Briefmarken (kein Bezug
zum Bergbau) durch einen Sonderstempel mit einem Motiv der Grube Storch und Schöneberg bei Gosenbach.
Entwertet in Siegen, Bundesrepublik Deutschland - 1981

 
 Weiterer, echt gelaufener regionaler Schmuckbrief zur gleichen Tauschbörse mit einem Motiv des Portals vom Reinhold-Forster-Erb-
stollen (Besucherbergwerk) in Siegen-Eiserfeld. Entwertung der Briefmarke (ohne Bezug zum Bergbau) durch einen Sonder-
stempel mit dem Motiv der Grube Storch und Schöneberg bei Gosenbach.
Entwertet in Siegen, Bundesrepublik Deutschland - 1982



Echt gelaufener regionaler Schmuckbrief - "8. Siegerländer - Mineralienbörse" in Siegen
Das Umschlagmotiv stellt eine Quarzkristallgruppe dar. Entwertet ist die Briefmarke durch einen Sonderstempel
mit einem Bergkristall und dem Hinweis auf die Mineralien-Börse und eine Briefmarkenausstellung
Entwertet in Siegen, Bundesrepublik Deutschland - 1982


Schmuckpostkarte - “Bergbauausstellung der DDR in Wolmirstedt 1984“
Die Karte ist frankiert mit einer Marke aus dem Satz Nationale Briefmarkenausstellung, Halle. Das Motiv der Marke zeigt
einen mittelalterlichen Salzträger. Der Postsonderstempel enthält Bergbausymbole.
Auf dem linken Teil der Karte ist das Portrait von Georgius Agricola abgebildet, darüber das Logo des Kali-Bergbaus.
Entwertet in Wolmirstedt, Deutsche Demokratische Republik - 1984


 Regionale Postkarte (Ganzsache) von Witten mit dem Motiv einer Kohlenlore
Bundesrepublik Deutschland - 1986


 Echt gelaufener Ersttagsbrief - "Neue Rollenmarken - Dauerserie Sehenswürdigkeiten"
Das Umschlagmotiv zeigt die Anlagen der Zeche Zollern II in Dortmund, die aufgedruckte Briefmarke das Hauptportal.
Entwertet in Bonn, Bundesrepublik Deutschland - 1987


Regionaler Schmuckbrief - "6. Deutscher Bergmanns- und Hüttentag 1987" in Sulzbach-Rosenberg /Oberpfalz
Das Umschlagmotiv zeigt eine Schiene mit Eisen & Schlägel, die Schutzheilige der Bergleute, die Heilige Barbara sowie
den Erzengel Gabriel. Der Sonderstempel zeigt ebenfalls Eisen & Schlägel und eine Grubenlampe.
Entwertet in Sulzbach-Rosenberg, Bundesrepublik Deutschland - 1987

 
 Weiterer regionaler Schmuckbrief - "6. Deutscher Bergmanns- und Hüttentag 1987" in Sulzbach-Rosenberg/Oberpfalz
Das Schmuckmotiv des Briefumschlages zeigt eine stilisierte Briefmarke mit Bergbauzeichen und Grubenlampe auf
schwarz-rot-goldenem Feld. Die Briefmarke (ohne bergbaulichen Bezug) ist durch einen Sonderstempel
entwertet, der ebenfalls als Motiv das Bergbauzeichen und die Grubenlampe enthält.
Entwertet in Sulzbach-Rosenberg, Bundesrepublik Deutschland - 1987

 
 Schmuckpostkarte - “Förderung der 100 000 000. Tonne Kalirohsalz“
Die Karte ist frankiert mit einer Marke aus dem Satz Nationale Briefmarkenausstellung, Halle. Das Motiv der Marke zeigt
einen mittelalterlichen Salzträger. Der Postsonderstempel enthält das Symbol eines Ladetransportfahrzeuges LTF S 10.
Auf dem linken Teil der Karte ist ein solches Fahrzeug beim Laden abgebildet, daneben das Logo des Kali-Bergbaus.
Im Stempel und unter dem Kartenmotiv der Hinweis auf den VEB Kalibetrieb Ernst Schneller, Zielitz
Entwertet in Wolmirstedt, Deutsche Demokratische Republik - 1989

 
 Künstler-Ersttagsblatt - "100 Jahre Industriegewerkschaft Bergbau und Energie"
Abgebildet sind Entwürfe verschiedener Künstler zum Thema und die schließlich angenommene Originalbriefmarke.
Entwertet in Bonn, Bundesrepublik Deutschland - 1989

 
 Ersttagsblatt - "100 Jahre Industriegewerkschaft Bergbau und Energie"

 
Ersttagsbrief - "100 Jahre Industriegewerkschaft Bergbau und Energie"
Die Motive auf Briefmarke und Umschlag zeigen Ammonit, Steinkohleflöz, Eisen & Schlägel. Entwertet wurde die Marke
durch
einem Sonderstempel mit dem Förderturm (Doppelbock) der Zeche Zollverein in Essen.
Entwertet in Bonn, Bundesrepublik Deutschland - 1989

Echt gelaufener regionaler Schmuckbrief - "700 Jahre Eisern"
Frankiert mit Marke 100 Jahre Industriegewerkschaft Bergbau und Energie, auf dem Umschlag ein Motiv Bergmann vor
Bergwerksanlagen und entwertet durch einen Sonderstempel mit Bergbaumotiv.
Entwertet in Siegen, Bundesrepublik Deutschland - 1989

 
Echt gelaufener Ersttagsbrief - "Bilder aus Deutschland - Erzgebirge"
Auf Briefmarke und Umschlagmotv ist eine Felsenformation des Erzgebirges abgebildet.
Entwertet in Bonn, Bundesrepublik Deutschland - 1994


 
 Maxikarte mit Ersttagsstempel - “Bilder aus Deutschland - Erzgebirge“
Die Maxikarte zeigt die Basteibrücke bei Rathen im Elbsandsteingebirge. Die Briefmarke aus dem Satz “Bilder
aus Deutschland“ zeigt als Motiv Felsformationen aus dem Elbsandsteingebirge.

Entwertet in Berlin, Bundesrepublik Deutschland - 1994

Ersttagsbrief I - "500 Jahre Edelsteinregion Idar-Oberstein"
                Das Umschlagmotiv zeigt im Bildausschnitt einen Achatschleifer in einer Wasserschleife. Im Hintergrund das Heimatmuseum                                       und die Schlossruine Burg Bosselstein (oberhalb der Felsenkirche). Auf der Briefmarke und im Ersttagsstempel ist ein                  geschliffener Diamant jeweils in Seitenansicht und Draufsicht dargestellt.
Entwertet in Bonn, Bundesrepublik Deutschland - 1997

 Weiterer Ersttagsbrief - "500 Jahre Edelsteinregion Idar-Oberstein"
Das Umschlagmotiv zeigt einen Blick auf die Altstadt von Oberstein mit der Felsenkirche. Auf der Briefmarke und
im Ersttagsstempel ist ein geschliffener Diamant jeweils in Seitenansicht und Draufsicht dargestellt.
Entwertet in Bonn, Bundesrepublik Deutschland - 1997


 
Echt gelaufener Ersttagsbrief - "Nationalpark Sächsische Schweiz"
Auf dem Briefmarkenblock und dem Umschlagmotiv sind Felsformationen aus der Sächsischen Schweiz abgebildet.
Entwertet in Bonn, Bundesrepublik Deutschland - 1998


 
Echt gelaufener regionaler Schmuckbrief - "2. Berg- und Hüttentag in der SaarLorLux Region"
Frankiert durch eine aufgedruckte Briefmarke von 1997 mit dem Motiv der SAAR-LOR-LUX Region. Das Umschlagmotiv
zeigt die Schutzheilige der Bergleute, die Heilige Barbara, sowie eine Bergwerkszeichnung, weiterhin eine angedeutete
Briefmarke der Philatelisten des Grenzgebietes Saar-Moselle-Luxemburg mit gleicher Zeichnung.
Entwertet in Frankfurt/Main, Bundesrepublik Deutschland - 2001



 
 Original-Funktionskarte "Zeche Zollverein", aus Furnierholz (Buche)

Christels Kartenhaus, Dorsten



 
 Ersttagsbrief - "Bilder aus Deutschland - Industrielandschaft Ruhrgebiet"
Motive auf Briefmarke und Umschlag zeigen Anlagen der Zeche Zollverein in Essen.
Entwertet in Berlin, Bundesrepublik Deutschland - 2003

 
Ersttagsbrief des Privaten Briefdienstes Aue "Historische Bergbauanlagen im Erzgebirge“
Der Brief ist frankiert mit einem Briefmarkensatz welcher historische Bergbauanlagen im Erzgebirge als Motive zeigt. Auf der 39c Marke ist das
Fördergestell des Schacht 38, auf der 45c Marke der Schacht 15IIb beide in Schlema zu sehen. Die 1€ Marke zeigt das Fördergestell des
Türkschachtes in Zschorlau. Auf der 1.30€ Marke ist der Pferdegöppel in Johanngeorgenstadt abgebildet, auf der 2.00€ der
Vestenburger Stolln in Aue. Als Schmuckmotiv des Briefumschlages ist ein Stolleneingang mit Schlägel & Eisen, sowie
der Text des Steigerliedes dargestellt. Im Ersttagsstempel sind ebenfalls Schlägel & Eisen abgebildet.
Deutschland – 2004


 

Schmuckbrief zur Sonderausstellung “Fossilien und Mineralien im Spiegel der Philatelie“
Das Motiv des Briefumschlages zeigt Säulenbasalt mit einer aufgedruckten 80c Briefmarke von Neu-Seeland aus dem Jahre 1991.
Auf der Briefmarke ist Säulenbasalt vom Mt. Holmes abgebildet. Die beiden Briefmarken zur Frankatur des Schmuckbriefes aus
dem Jahre 2001 zeigen den Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel. Entwertet wurde der Brief durch einen Postsonderstempel
zur Jahrestagung der ARGE Bergbau und Geowissenschaften e.V., im Stempel sind Abbildungen zu der
Spurenfossilgattung Chirotherium enthalten.

Entwertet in Kassel, Deutschland - 2006

 

Weiterer, tatsächlich gelaufener Schmuckbrief zur gleichen Ausstellung.
Das Schmuckmotiv des Briefumschlages zeigt eine Platte mit Fährtenspuren des Chirotherium.
Am rechten Rand der Platte befindet sich eine aufgedruckte 60F Briefmarke von Niger aus dem Jahre 1976. Auf der Briefmarke ist
ein Dinosaurierskelett abgebildet. Die 55c Briefmarke zur Frankatur steht nicht im thematischen Zusammenhang, der
Postsonderstempel ist identisch mit dem vorstehenden Schmuckbrief.

Entwertet in Kassel, Deutschland - 2006

 
 Echt gelaufene regionale Postkarte des Vereins Oberlausitzer Bergleute e.V. zur Barbarafeier 2010
Auf dem Postkartenmotiv und der Briefmarke des privaten Briefdienstes PostModern, Dresden ist jeweils ein
Metallguss der Heiligen Barbara, Schutzpatronin der Bergleute abgebildet.
Entwertet in Dresden, Bundesrepublik Deutschland - 2010

 
  Schmuckbrief der "Arbeitsgemeinschaft Bergbau & Geowissenschaften" zur Jahrestagung 2011
  Die Briefmarke des privaten Postdiensleisters PostModern zeigt den Eingang des Bergwerks Neue Straßburger Glück Rampe  
in Niederschlag/Erzgebirge. Auf der Marke lautet der Name allerdings Glückauf Rampe? Das Umschlagmotiv zeigt eine
Bergmannskapelle vor dem Eingang zum Bergwerk, sowie das Kürzel des Betreibers. Im Sonderstempel sind
Schlägel & Eisenund eine Grubensicherheitslampe enthalten.
Entwertet in Annaberg-Buchholz, Bundesrepublik, Deutschland – 2011


Schmuckbrief der "Arbeitsgemeinschaft Bergbau & Geowissenschaften" 2011
Briefmarke und Briefumschlag des privaten Postdiensleisters PostModern zeigen den Förderturm – Schacht 2 – der
Zinngrube 
Ehrenfriedersdorf/Erzgebirge. Weiterhin ist das Zinnerz Kassiterit (SnO2) auf der Briefmarke und dem
Umschlag abgebildet. Auf dem Umschlag befinden sich ein Hinweis auf das Besucherbergwerk und ein Logo mit den
Zeichen des Sonderstempels.
Im Sonderstempel sind Schlägel & Eisen, sowie eine Grubensicherheitslampe enthalten.
Entwertet in Annaberg-Buchholz, Bundesrepublik Deutschland – 2011


 Schmuckbrief der "Arbeitsgemeinschaft Bergbau & Geowissenschaften e.V." zur Jahrestagung 2011
                                                  Briefmarke und Briefumschlag des privaten Postdiensleisters PostModern zeigen das Fossil des Jahres 2010
Calamit (Schachtelhalm). Weiterhin sind auf dem Umschlag Logos der ArGe Bergbau & Geowissenschaften e.V., sowie des
Museum für Naturkunde und des Kulturkaufhauses in Chemnitz aufgedruckt. Im Sonderstempel sind
Schlägel & Eisen, sowie eine Grubensicherheitslampe enthalten.
Entwertet in Annaberg-Buchholz, Deutschland – 2011


 
Ersttagsbrief der Deutschen Post, Ausgabe Bonn - "Für die Wohlfahrtspflege 2012"
Der Briefumschlag ist mit drei Wohlfahrtsmarken frankiert, welche als Motiv die Edelsteine Rubin, Smaragd und Saphir in geschliffener Form
zeigen.
Das Umschlagmotiv zeigt ebenfalls eine Reihe geschliffener, aber  nicht näher bezeichneter Edelsteine, des weiteren Hinweise
auf die Wohlfahrtspflege.
Im Ersttagsstempel ist neben dem Hinweis auf die Wohlfahrtpflege das Kristallsymbol des
geschliffenen Smaragds abgebildet.

Entwertet in Bonn, Bundesrepublik Deutschland - 2012



 Weiterer Ersttagsbrief der Bundesarbeitsgemeinschaft freie Wohlfahrtspflege, Ausgabe Berlin - "Für die Wohlfahrtspflege 2012"
Der Briefumschlag ist mit drei Wohlfahrtsmarken frankiert, welche als Motiv die Edelsteine Rubin, Smaragd und Saphir in
geschliffener Form zeigen.
Das Umschlagmotiv zeigt Fragmente der gleichen Edelsteine und den Schriftzug
Wohlfahrtsmarken 2012
. Im Ersttagsstempel ist neben dem Hinweis auf die Wohlfahrtpflege das
Kristallsymbol des geschliffenen Rubins abgebildet.

Entwertet in Berlin, Bundesrepublik Deutschland - 2012


 Tatsächlich gelaufener Schmuckbrief “100 Jahre Steinkohleförderung“ in Kamp-Lintfort
Die personalisierte 55c Briefmarke und das Umschlagmotiv zeigen das Zechengelände des Bergwerks West in Kamp-Lintfort.
Auftraggeber/Herausgeber der Marken und Briefumschläge ist der Briefmarken- und Münzsammlerverein Kamp-Lintfort von 1964 e.V.
Der Schmuckbrief ist einer von insgesamt fünf zu diesem Anlass erschienenen Serie von Briefmarken/Schmuckbriefen
(siehe auch unter Briefmarken, Seite C – D).
Entwertet in Kamp-Lintfort, Deutschland - 20
12

Echt gelaufener, regionaler Schmuckbrief der Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Gesellschaft mbH zur "Barbarafeier 2012"
Als Motiv der 50c Briefmarke des privaten Briefdienstes PostModern, Dresden ist die
Heilige Barbara, Schutzpatronin
der Bergleute abgebildet. Auf dem Schmuckmotiv des Briefumschlages ist ebenfalls eine Barbarafigur (Ausschnitt
aus dem Nothelferaltar des Klosters St. Marienstern) zu sehen.
Bundesrepublik Deutschland - 2012

 
 in Bearbeitung

 
 in Bearbeitung

 
 Jubiläumsbrief  "250 Jahre Technische Universität Bergakademie Freiberg"
Der Briefumschlag ist mit drei Werten der eigens zu diesem Anlass herausgegebenen Briefmarke frankiert. Auf den 70c Marken ist eine Fluoritstufe aus dem
Samuel Spat der Grube Beihilfe bei Halsbrücke / Sachsen abgebildet. Links auf den Briefmarken sieht man einen Fluoritschwimmer als Durchwachsungs-/
Penetrationszwilling ausgebildet, sowie die entsprechende Kristallzeichnung hierzu. Auf dem Umschlag sind Motive aus dem Hochschulbereich,
wie Mineralienkabinett, Lehrstollen, Forschungslabor, Gebäudesilhouette und Logo zu sehen. Der Erstverwendungsstempel enthält
 neben dem Ausgabeanlass und dem Ausgabedatum auch das Bergbauzeichen - Schlägel und Eisen.
Entwertet in Bonn, Bundesrepublik Deutschland - 2015

Als Zugabe zum Brief wurde auch die nachstehende Postkarte, sowie ein Informationsblatt verausgabt.



Die Aufnahme zeigt das Forschungs- und Lehrbergwerk "Reiche Zeche" und das Institut für Energieverfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen



Färöer-Inseln (Dänemark)

 
 Ersttagsbrief - "Mineralien"
Auf den Briefmarken sind die Zeolithe 370 Desmin und 650 Mesolith abgebildet. Das Schmuckmotiv des Briefumschlages
zeigt eine Felsformation. Im Ersttagsstempel ist eine Kristallgruppe abgebildet.
Entwertet in Tórshavn, Färöer-Inseln - 1992

Finnland

 
Ersttagsbrief - "Touristik in nordischen Ländern"
Der Umschlag ist unter anderem frankiert mit einer Briefmarke, welche einen Goldwäscher an einem Fluß zeigt.
In einem Postsonderstempel ist zu dem Slogan - Gold Tradition lebt weiter - ebenfalls ein Goldwäscher abgebildet
Entwertet in Rovaniemi, Finnland - 1983

 
 Ersttagsbrief - "100 Jahre Geologische Forschungsstelle"
Das Umschlagmotiv stellt die unterschiedlichen Gesteinsschichten dar, auf den Briefmarken abgebildet sind
1.30 Orbicular-Granit, 1.60 Rapakiwi-Granit und 2.10 gebänderter Gneis, im Ersttagsstempel Geologenhämmer und
der Hinweis Geologische Erdgeschichte.
Entwertet in Helsinki, Finnland - 1986


Frankreich

 in Bearbeitung

 

                                                                                         Echt gelaufener Ersttagsbrief - "150 Jahre Bergbauschule"                                                                                                 Auf der Briefmarke und dem Umschlagmotiv sind Gebäudeteile der Schule, Bergbaulampe, Abbauhammer sowie                                                                                                                              Schlägel & Eisen abgebildet.                                                                                                                              Entwertet in Paris, Frankreich - 1959

 
 Ersttagsbrief - "50 Jahre Internationale Arbeitsorganisation"
Auf der Briefmarke, im Umschlagmotiv und im Ersttagsstempel sind Bergleute bei der Arbeit untertage abgebildet.
Auf der Briefmarke ist zusätzlich der damalige französische Arbeitsminister Albert Thomas zu sehen.
Entwertet in Paris, Frankreich - 1969

 
Ersttagsbrief - "Kongress der französischen Philatelisten 1970"
Auf der Briefmarke sind zahlreiche Bergbausymbole wie Grubenlampe, Schlägel & Eisen, Fördertürme ect. abgebildet.
Das Schmuckmotiv des Briefumschlages zeigt Übertageanlagen eines Kohlebergwerkes, sowie einen Bergmann mit
Abbauhammer im Kohlenflöz. Im Ersttagsstempel sind ebenfalls eine Grubenlampe sowie Schlägel & Eisen abgebildet.

Entwertet in Lenz, Frankreich 1970
Frankreich - 1970

 
 Echt gelaufener Brief aus dem Jahr 1970
Die Briefmarke aus dem Jahre 1938 zeigt Bergleute vor einer Schachtanlage.
Entwertet in St. Eloy les Mines, Frankreich - 1970

 
Ersttagsbrief - "Einwanderung von polnischen Flüchtlingen 1921 - 1923"
Briefmarke und Schmuckmotiv des Briefumschlages zeigen ein polnisches Flüchtlingspaar, sowie Symbole aus dem Bergbau.
Im Ersttagsstempel ist ebenfalls das polnische Flüchtlingspaar abgebildet.
Entwertet in Auchel, Frankreich - 1973

 
Ersttagsbrief - "Ausstellung Rotes Kreuz und Post" in Bourg en Bresse
Motiv von Umschlag und Briefmarke zeigen die Heilige Barbara, Schutzpatronin der Bergleute.
Entwertet in Bourg en Bresse, Frankreich - 1976



in Bearbeitung


Maxikarte - "Offenes Geleucht"
Das Kartenmotiv zeigt eine französische Tunnellampe.
Die Briefmarke zeigt das Bergbaumonument in Montceau les Mines.
Den Sonderstempel ziert eine Benzinsicherheitslampe.
Entwertet in Montceau les Mines / Frankreich - 1982



 
 In Bearbeitung

 
 In Bearbeitung

 
 In Bearbeitung

 
 In Bearbeitung

 
 In Bearbeitung


 
Maxikarte - "Gedenken an das Grubenunglück in Courrieres" im Jahre 1906
Das Kartenmotiv stellt die Explosion untertage dar, das Motiv der Briefmarke zeigt einen Bergmann mit einer Benzin-Sicher-
heitslampe. Im Ersttagsstempel ist ebenfalls eine solche Grubenlampe abgebildet.
Entwertet in Courrieres, Frankreich - 2006


 
 Ersttagsbrief von 2006 zum gleichen Thema

Französische Süd- und Antarktisgebiete

 
Ersttagsbrief - "Mineral Mordenit"
Umschlagmotiv und Briefmarke zeigen das Zeolith-Mineral Mordenit.
Entwertet in der Forschungsstation Martin de Viviès, T.A.A.F. / Frankreich - 1991


Neu-Kaledonien

 
 in Bearbeitung


Gabun

 
 in Bearbeitung


 
 in Bearbeitung

Griechenland

 
Ersttagsbrief I - “Mineralien“
Der Brief ist frankiert mit drei Briefmarken aus dem Satz Mineralien. Die Marken zeigen Abbildungen der Mineralien Amianth (6),
Chromit (18) und Bauxit (30).Das Motiv des Briefumschlages zeigt eine Bergbauszene aus der Antike um 600 v.Chr.
Fund der Tontafel 1879 bei Penteskuphia, Korinth.
Entwertet in Athen, Griechenland - 1980

 
 Weiterer Ersttagsbrief - “Mineralien“
Der Brief ist frankiert mit vier Briefmarken des Satzes Mineralien und zeigt Motive von Gips (3), Kupfererze (10), Baryt (14) und die
Sulfide Pyrit, Galenit und Sphalerit (20). Das Motiv des Briefumschlages zeigt eine Bergbauszene aus der Antike um 600 v.Chr.
Fund der Tontafel 1879 bei Penteskuphia, Korinth.
Entwertet in Athen, Griechenland - 1980

Grönland

 
Ersttagsbrief “Bergbau in Grönland IV“
Der Brief ist mit zwei Briefmarken frankiert, welche im Motiv der 38.00 Kr Marke einen Bergmann im Kohlenbergwerk von Qullissat sowie eine
Kohlenmarke zeigen, auf der 49.00 Kr Marke sind Steinbrucharbeiter beim Arbeiten an einem schweren Marmorblock im Abbau von
Maarmorilik zu sehen. Auf dem Briefumschlag ist ein Arbeiter mit Marmorblock abgebildet. Im Ersttagsstempel sind Schlägel & Eisen enthalten.
Entwertet in Tasilaq / Grönland 2013


 
 In Bearbeitung

 
 in Bearbeitung

Großbritannien

 
 Echt gelaufene regionale Ansichtskarte aus den "Llechwedd Slate Caverns" (Schiefer-Besucherbergwerk) in Wales
Frankiert mit zwei unterschiedlichen Werten der Llechwedd-Bahn mit dem Motiv einer Grubenbahn (vermutlich nur für
touristische Zwecke und ohne Frankaturkraft), gleiches gilt wahrscheinlich für die Briefmarke mit dem Motiv einer alten
Dampflokomotive mit Tender der Festiniog-Bahn, ursprünglich für die Schiefer-Transporte gebaut.
Zwecks offizieller Postbeförderung musste die Karte dann wahrscheinlich mit der 12p Briefmarke frankiert werden.
Entwertet in Tanygrisiau, Großbritannien - 1980


 
 
Ersttagsbrief der Insel Man - "150 Jahre Großes Wasserrad der Laxey-Mine"

Auf Briefmarkenblock und Umschlagmotiv ist das große Wasserrad "Lady Isabella" der Laxey-Blei-Zink Mine zusammen mit Bergleuten abgebildet.

Großbritannien / Insel Man - 2004


Guyana

 
Ersttagsbrief – “50 Jahrestag Internationale Arbeitsorganisation und 1. Jahrestag Karibische Freihandelszone CARIFTA"
Der Brief ist unter anderem frankiert mit einer 40c Marke, welche eine Bauxit-Aufbereitungsanlage zur Herstellung von Aluminium zeigt.
Die anderen Briefmarken stehen, wie auch das Motiv des Briefumschlages, in keinem Zusammenhang zum Thema Bergbau.
Entwertet in Georgetown, Guyana - 1969

 
Ersttagsbrief - "25 Jahre Vereinte Nationen“
Der Brief ist unter anderem frankiert mit 6 und 25c Marken, welche einen Goldwäscher und eine Bohrmannschaft zeigen. In der Mitte das UN-Emblem. Die
beiden anderen Marken des Satzes stehen, wie auch das Motiv des Briefumschlages, in keinem Zusammenhang mit dem Thema Bergbau.
Entwertet in Georgetown, Guyana - 1970 


Indien


Ersttagsbrief – “22. Internationaler Geologischer Kongress 1964“ in Neu-Delhi/Indien
Auf der Briefmarke, dem Briefumschlag und im Ersttagsstempel ist jeweils ein Globussymbol zu sehen. Der Globus auf der Briefmarke
zeigt zusätzlich vier Erdteile und hat als Achse ein Hacke.
Entwertet in Kalkutta, Indien - 1964


 
 In Bearbeitung

 
 in Bearbeitung


Iran, Islamische Republik

 
Ersttagsbrief - "Tag des Bergbaus"
Auf dem Umschlag und auf der Briefmarke befindet sich das gleiche Motiv von Bergmännern, welche eine Lore schieben.
Die Entwertung erfolgte durch einen Ersttagsstempel mit ähnlichem Motiv.
Entwertet in Teheran, Islamische Republik Iran - 1988



Island

 
Tatsächlich gelaufener Ersttagsbrief - “Island – Ausbruch Vulkan Hekla 1947“
Der Ersttagsbrief ist mit einer überdruckten Briefmarke frankiert welche im Motiv einen Ausbruch des Vulkans Hekla im
Jahre 1947 zeigt. Als Schmuckmotiv des Briefumschlages sind die Umrisse von Island mit einer Wikingerin,
möglicherweise Sagengestalt oder Göttin abgebildet.
Entwertet in Reykjavik, Island - 1954


Israel

 

Ersttagsbrief – “Edelsteine“
Der Briefumschlag ist mit drei Briefmarken frankiert welche als Motive Smaragd (7.00) und den Eilat-Stein (2.50) in natürlicher und geschliffener
Form zeigen. Auf der dritten Marke sind synthetisch hergestellte Saphir-Rohlinge und geschliffer Stern-Saphir (synthetisch ?) zu sehen.
Auf den anhängenden Ziermarken und dem Briefumschlagmotiv sind die Edelsteine ebenfalls in geschliffener Form abgebildet.

Entwertet in Jerusalem, Israel - 1981

 
 in Bearbeitung

Italien

 
     Regionaler Schmuckbrief - “Die Stadt Iglesias auf der italienischen Mittelmeerinsel Sardinien gedenkt am 90. Jahrestag der
blutigen Niederschlagung des sardischen Bergarbeiterstreiks im Jahr 1920 ihrer gefallenen Bergleute.
                          Der Briefumschlag ist mit einer 0,23€ Briefmarke aus 2002 (ohne Bezug zum Thema) frankiert. Das Schmuckmotiv des Umschlages                                                     zeigt einen Bergmann mit Gewehr. Das gleiche Motiv und den Hinweis zum Ausgabeanlass enthält der Postsonderstempel.                            
 
Entwertet in Iglesias-Sardinien / Italien – 2010

 
Lokaler Schmuckbrief - “Internationaler Mikromount-Tag 2011“ in Treviolo (Bergamo)
Der Briefumschlag ist mit einer 0,23€ Briefmarke aus 2002 (ohne Bezug zum Thema) frankiert. Das Schmuckmotiv des Umschlages
zeigt einen Fluoritkristall und den Hinweis auf das 40jährige Bestehen der Vereinigung Orobischer Mineraliensammler, Treviolo.
Der Postsonderstempel verweist ebenfalls auf Veranstalter und Anlass, in der Mitte des Stempels befindet sich
das Logo der Vereinigung.
Entwertet in Treviolo / Italien – 2011


 Ersttagsbrief - "Italienische Exporterfolge - Marmor aus Carrara"
Der Briefumschlag ist mit einer 2.80 € Briefmarke aus dem zweiteiligen Satz Italienische Exporterfolge frankiert. Das Motiv der Marke zeigt die
Silhouette eines Marmor-Steinbruches in den Bergen bei Carrara. Links davor ist ein Teil einer Statue zu sehen, welche aus dem
für Carrara typischen weißen Marmor gehauen ist. Im Ersttagsstempel ist das gleiche Motiv als Zeichnung enthalten.
Entwertet in Carrara / Italien - 2006



Jugoslawien

 
Ersttagsbrief “500 Jahre Quecksilber-Bergwerk Idrija“
Der Ersttagsbrief ist mit zwei Briefmarken frankiert, welche als Motive eine mittelalterliche Ansicht von Idrija und eine
Bergbauszene untertage zeigen. Auf dem Briefumschlag ist als Motiv ebenfalls die mittelalterliche Ansicht von Idrija zu sehen.
Auf der 0.70 Marke im Umschlagmotiv und im Ersttagsstempel ist das Wappen von Idrija enthalten.
Entwertet in Belgrad, Jugoslawien – 1990

 

 
 in Bearbeitung

 
 in Bearbeitung

Kirgisistan

 
in Bearbeitung

Kolumbien

 
Ersttagsbrief - "Anerkennung für das Department Narino"
Goldlieferant und Turistenzentrum
Das Briefmarkenmotiv zeigt einen einheimischen Goldsucher mit Waschpfanne bei der Goldsuche am Fluß.
Entwertet in Bogota, Kolumbien - 1956


 
 Ersttagsbrief - "Gedenken an die Jungfrau von Guasá"
Umschlag- und Briefmarkenmotiv zeigen die unterirdische Salzkathedrale von Zipaquira.
Entwertet in Zipaquira, Kolumbien - 1956

 
 Ersttagsbrief - "Kolumbianischer Schmuck"
Das Umschlagmotiv zeigt verschiedenen kolumbianischen Schmuck. Auf der $1.10 Briefmarke ist eine Smaragdstufe und ein
Anhänger mit eingefasstem Smaragd abgebildet. Entwertet wurde die Marke durch einen Ersttagsstempel
mit dem Motiv eines Ringes.
Entwertet in Bogota, Kolumbien - 1972

Kosovo

 
Ersttagsbrief - "Mineralien"
Auf der Briefmarke, dem Motiv des Umschlags sowie im Ersttagsstempel ist jeweils eine Chalkopyritstufe aus Trepcá abgebildet.
Kosovo - 2005

 

Kroatien

Ersttagsbrief - “Mineralien und Gesteine“
Der Briefumschlag ist frankiert mit zwei Briefmarken welche einen angeschliffenen Achat von Lepoglava
 und derben Calcit von Vapnenac, Insel Brac zeigen.
Schmuckmotiv und Postsonderstempel zeigen die gleichen Motive.
Entwertet in Zagreb, Kroatien - 2010


 
 in Bearbeitung


Lesotho

 
 in Bearbeitung

Liechtenstein

 
Maxikarte - Erstausgabetag - "Mineralien"
Briefmarken- und Kartenmotiv zeigen einen Szepterquarz.
Liechtenstein - 1989


 
 Maxikarte - Erstausgabetag - "Mineralien"
Briefmarken- und Kartenmotiv zeigen eine Pyritkugel.
Liechtenstein - 1989

 
 Maxikarte - Erstausgabetag - "Mineralien"
Briefmarken- und Kartenmotiv zeigen Calcitkristalle.
Liechtenstein - 1989

 
Maxikarte - Erstausgabetag - "Mineralien II"
Auf der Briefmarke sind Strontianitkristalle abgebildet. Das Kartenmotiv zeigt den Fundort-Steinbruch  Ruggell.
Im Ersttagsstempel ist eine Kristallgruppe abgebildet.
Liechtenstein - 1994


 
Maxikarte - Erstausgabetag - "Mineralien II"
Die Briefmarke zeigt eine Abbildung von Fadenquarz. Das Kartenmotiv zeigt den Fundort-Steinbruch  Ruggell.
Im Ersttagsstempel ist eine Kristallgruppe abgebildet.
Liechtenstein - 1994


 
Maxikarte - Erstausgabetag - "Mineralien II"
Auf der Briefmarke ist Ankerit (Eisen-Dolomit) abgebildet. Das Kartenmotiv zeigt den Fundort-Steinbruch Ruggell.
Im Ersttagsstempel ist eine Kristallgruppe abgebildet.
Liechtenstein - 1994


 
Ersttagsbrief - "Internationales Jahr der Kristallographie"
Frankiert mit zwei Briefmarken Metamorphose Sequenz 1 und 2 zu 1 und 2 CHF
, welche aneinander gereiht die Entwicklung eines
 Kristalls über die Jahrtausende darstellen. Als Besonderheit kann man eine kostenlose App SEPAC Stamps herunterladen,
die Briefmarken damit einscannen und die Metamorphose eines Kristalls als Videoanimation betrachten.
Auf dem Briefumschlag und im Ersttagsstempel wird auf den Ausgabeanlass hingewiesen.
Entwertet in Vaduz, Liechtenstein - 20
14


Luxemburg

 
Echt gelaufener, als Einschreiben deklarierter regionaler Schmuckbrief zur "Briefmarkenausstellung in Tetange/Luxemburg"
    Das Motiv des Umschlages zeigt die Schutzpatronin der Bergleute, die Heilige Barbara in einem Kirchenfenster der Poorkirche 
 in Tetnang. Frankiert u. a. mit Briefmarke F12 Bergbau-Monument in Esch-Sur-Alzette und entwertet durch Sonderstempel mit
dem Motiv  einer Tunnellampe.
Luxemburg - 1988

Madagaskar

 
Ersttagsbrief - "Steine aus Madagaskar"
Auf der Briefmarke und dem Briefumschlag ist das Mineral Aragonit abgebildet.
Entwertet in Tananarive, Madagaskar - 1976


 
Ersttagsbrief - "Steine aus Madagaskar"
Auf der Briefmarke und dem Briefumschlag ist Versteinertes Holz abgebildet.
Entwertet in Tananarive, Madagaskar - 1976


Ersttagsbrief - "Steine aus Madagaskar"
Auf der Briefmarke und dem Briefumschlag ist das Mineral Coelestin abgebildet.
Entwertet in Tananarive, Madagaskar - 1976

Malawi

 
in Bearbeitung

Malaysia

 
 in Bearbeitung

Marokko

 
 Ersttagsbrief - "Mineralien aus Marokko"
Frankiert mit zwei Briefmarken, welche als Motiv die Mineralien Vanadinit und Erythrin zeigen. Auf dem Umschlagmotiv ist
 die geologische
Karte von Marokko abgebildet. Im Ersttagsstempel ist eine Kristallstufe abgebildet.
Entwertet in Tanger, Marokko - 1974

 
Ersttagsbrief - "Mineralien aus Marokko"
Frankiert mit zwei Briefmarken die als Motiv die Mineralien Aragonit und Achat zeigen. Auf dem Umschlagmotiv ist ein
Achat abgebildet. Im Ersttagsstempel ist eine Kristallstufe abgebildet.
Entwertet in Tanger, Marokko - 1975

 
 Ersttagsbrief - "Mineralien aus Marokko"
Das Motiv der Briefmarke zeigt eine Gipsstufe. Auf dem Umschlagmotiv ist eine Kristallstufe abgebildet.
Entwertet in Tanger, Marokko - 1980

 
Ersttagsbrief - "Mineralien aus Marokko"
Frankiert mit zwei Briefmarken die als Motiv die Mineralien Onyx und Malachit-Azurit zeigen. Auf dem Umschlagmotiv
ist der gleiche Onyx wie auf der Marke abgebildet.
Entwertet in Rabat, Marokko - 1981

 
 in Bearbeitung

Mauretanien

Ersttagsbrief - "Zug der MIFERMA"
Auf der Doppelbriefmarke 35F und 100F sowie dem Umschlag ist der Ertransportzug der MIFERMA - der vermutlich längste Zug der Welt - abgebildet.
Entwertet in Nouakchott, Mauretanien - 1971


Mexico

 
Ersttagsbrief - "Hundertjähriges Bestehen des Geologischen Museums" von Mexico
Auf der Briefmarke abgebildet sind Geologenhämmer sowie ein geologischer Schnitt durch die Erdkruste. Der
Ersttagsstempel enthält eine Silhouette des geologischen Museums.
Entwertet in Monterrey, Mexico - 1986

Monaco

 

Ersttagsbrief - "100 Geburtstag von Marie Curie"
Das Umschlagmotiv und die Briefmarke zeigen Marie Curie, zweifache Nobelpreisträgerin bei ihren Forschungsarbeiten.
Fürstentum Monaco - 1967

 
Mosambik

 
Ersttagsbrief - "Mineralien aus Mocambique"
Auf den Briefmarken abgebildet sind die Mineralien 1$00 Quarz, 1$50 Beryll und 20$00 Fluorit. Das Umschlagmotiv zeigt
einen einheimischen Bergmann mit elektrischer Kopflampe und Doppelkeilhaue.
Entwertet in Maputo, Mosambik - 1979

Zurück                                                                                                                                                                                                                     Weiter